Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung
  • Cover
    Publikationen
    Alexander Hensel, Daniela Kallinich, Julia Kiegeland, Robert Lorenz, Robert Mueller-Stahl (Hrsg.)
    Demokratie in Aufruhr
    Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2015
    ibidem-Verlag: Stuttgart 2016, 408 S.
  • Cover
    Publikationen
    Peter Maxwill
    Mit Recht gegen rechts
    Die Verbotsverfahren gegen die Sozialistische Reichspartei (1950–1952) und die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (2000–2003)
    ibidem-Verlag: Stuttgart 2016, 292 S.
  • Cover
    Publikationen
    Lars Geiges, Stine Marg, Franz Walter
    Pegida
    Die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft?
    transcript: Bielefeld 2015, 208 S.
  • Cover
    Publikationen
    Florian Finkbeiner, Katharina Trittel, Lars Geiges
    Rechtsradikalismus in Niedersachsen
    Akteure, Entwicklungen und lokaler Umgang
    transcript: Bielefeld 2019, 358 S.
  • Cover
    Publikationen
    Julian Schenke
    Student und Demokratie
    Das politische Potenzial deutscher Studierender in Geschichte und Gegenwart
    transcript: Bielefeld 2020,536 S.
  • Cover
    Publikationen
    Franz Walter
    Die SPD. Biographie einer Partei von Ferdinand Lassalle bis Andrea Nahles
    Rowohlt Taschenbuch Verlag: Reinbek bei Hamburg 2018, 416 S.

Publikationen

Bereits die AG Parteienforschung verfolgte erfolgreich das Ziel, ihre Forschungsergebnisse aus einem breiten Spektrum an politikwissenschaftlichen Themen in Monographien, Sammelbänden, Aufsätzen in Fachzeitschriften bzw. Tages- und Wochenzeitungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Diesem Anspruch fühlt sich auch das Institut für Demokratieforschung verpflichtet. Nicht nur soll die Reihe der Göttinger Studien zur Parteienforschung weitergeführt werden, auch entsteht eine weitere Serie mit dem Titel Göttinger Junge Forschung, in der Nachwuchswissenschaftler ihre Abschlussarbeiten aus den Bereichen der Parteienforschung, aber auch der Soziologie oder der Politikwissenschaft im Allgemeinen publizieren können. Gegenwärtig sind überdies Sammelbände zu Themen wie etwa Jugendbewegungen oder politischen Vordenkern in Vorbereitung.

Auf diesen Seiten können sowohl aktuelle Publikationen mit den jeweiligen Kurzbeschreibungen wie auch das komplette Publikationsarchiv des Instituts eingesehen werden.

Unsere Publikationen