Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung
Am Rande

Vortrag: Der Dschihadismus als rechtsradikale Jugendbewegung

 | 17. Juli 2017

Frau Prof. Dr. Karin Priester hat am 13.07.2017 das Institut für Demokratieforschung besucht und ihr Buch „Warum Europäer in den Heiligen Krieg ziehen: Der Dschihadismus als rechtsradikale Jugendbewegung“ vorgestellt, das im Frühjahr dieses Jahres erschienen ist. Im Anschluss fand eine lebhafte und anregende Diskussion statt.

 

weiter lesen

Vortrag: Schwarz-grüne Koalitionen in Deutschland

 | 10. Juli 2017

Am 06.07.2017 war der Politikwissenschaftler und Mitarbeiter der Staatskanzlei in Nordrhein-Westfalen Dr. Christoph Weckenbrock zu Gast im Kolloquium des Instituts für Demokratieforschung. Zu dem Thema seiner Dissertation „Schwarz-Grüne Koalitionen in Deutschland“ gab er einen Einblick in seine Forschung, woran sich eine Diskussion zu „Schwarz-Grün als mögliches Koalitionsmodell der Zukunft?“ anschloss.

weiter lesen

Political Elites in Urkaine

 | 14. Juni 2017

Am 13.06.2017 erklärte die gebürtige Ukrainerin Oleksandra Iwaniuk (Politologin an der Universität Lublin, Polen) auf sehr interessante und anschauliche Weise die Verhaltensweisen der politischen Elite in der Urkaine und deren Rolle im Demokratisierungsprozess des Landes.

weiter lesen

Vortrag: Rechtskonservative Parteien in Deutschland, Frankreich und Polen

Redaktion | 22. Februar 2017

In Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Göttingen und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Göttingen hat das Institut für Demokratieforschung am 31. Januar 2017 eine Veranstaltung zu rechtskonservativen Parteien in Deutschland, Frankreich und Polen organisiert. Klaudia Hanisch referierte in der Sternwarte über die PiS, Daniela Kallinich über die FN und Alexander Hensel über die AfD. Die Veranstaltung endete mit einer Diskussion und einem Stehempfang.

weiter lesen

Vortrag: Banners of Budapest

Redaktion | 2. Februar 2017

Am 18. Januar 2017 hielt Mihály Gyimesi den Vortrag „Banners of Budapest – Demonstrations for and Against the Second Orbán Government (2010-2014)“. Er  Lieferte einen spannenden Einblick in die ungarische Protestlandschaft und die Bedeutung von Gelegenheitsstrukturen für die Entstehungen von neuen Protestbewegungen.

weiter lesen

Nacht des Wissens

Redaktion | 23. Januar 2017

Bei der 3. Göttinger Nacht des Wissens am 21. Januar 2017 haben wir uns mit einer Demokratie-Rallye für Kinder beteiligt. Außerdem gab es Vorträge von Teresa Nentwig zur Gründung des Landes Niedersachsen im Jahr 1946 und von Stine Marg und Alexander Hensel zu Pegida und AfD.

weiter lesen

Weihnachtsfeier 2016

Redaktion | 20. Dezember 2016

Am 15.12.2016 fand unsere Weihnachtsfeier statt.

weiter lesen

Kolloquium mit Bernd Ulrich

Redaktion | 19. Dezember 2016

Am 15. Dezember 2016 hatten wir im Kolloquium den stellvertretenden Chefredakteur und Ressortleiter Politik der „Zeit“, Bernd Ulrich, zu Gast, um mit ihm über die gegenwärtigen Entwicklungen in der Welt zu diskutieren. Hier gibt es einige Eindrücke:

weiter lesen

Lesung zu Skandalen

Redaktion | 15. Dezember 2016

Am 27. November 2016 war das Institut für Demokratieforschung in der Torhaus-Galerie am Göttinger Stadtfriedhof zu Gast. Die Autorinnen und Autoren lasen aus ihrem Buch „Das gekränkte Gänseliesel. 250 Jahre Skandalgeschichten in Göttingen“. Hier einige Eindrücke des Abends:

weiter lesen

Buchvorstellung: „Sigmar Gabriel. Patron und Provokateur“

Redaktion | 10. Dezember 2016

Am 16. November 2016 stellten Christoph Hickmann und Daniel Friedrich Sturm ihr unmittelbar zuvor erschienenes Buch „Sigmar Gabriel. Patron und Provokateur“ im Adam-Von-Trott-Saal in der Alten Mensa vor. Hier gibt es ein paar Eindrücke:

weiter lesen

Ältere Einträge