Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung
Keynesianismus rss facebook Twitter

Staatschulden: Übel oder Mythos?

Alex Hensel | 3. Dezember 2012

[präsentiert]: Nikolaus Kowall über Mythen der aktuellen Krisendebatte

Aus der Finanzkrise ist eine Staatsschuldenkrise geworden. In der öffentlichen Debatte wird eine Neuverschuldung zumeist per se abgelehnt. Warum Schulden auch Chancen für neue wirtschaftliche Prospertität bedeuten können, erklärt Nicolaus Kowall in einem Vortrag am Göttinger Institut für Demokratieforschung.

Video: Severin Caspari

weiter lesen