Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung
Flashmob rss facebook Twitter

Von Flashmobs und anderen Jugendprotesten

Johanna Klatt | 5. Oktober 2012

[analysiert]: Johanna Klatt über Denkpausen im Bad der Menge.

Vor allem die Jugend hat offenbar derzeit, angeregt durch die Möglichkeiten des Web 2.0, die „Macht ihrer Menge“ für sich entdeckt. Denn seit einigen Jahren bilden sich, von Flensburg bis Konstanz, spontane Massen in Deutschlands Innenstädten, so genannte Smart Mobs mit im Kern politischen Botschaften. Junge Menschen pilgern hierbei individuell oder in Kleingruppen zu einem online genannten Ort und kreieren dort zum Teil mit viel Fantasie und in gemeinsamer Darbietung ein (politisches) Statement. Einer der ersten in Deutschland medial beachteten Flashmobs war die „Sprengung“ einer Rede Angela Merkels.

weiter lesen