Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Pegida-Effekte?

Cover
2018
Julian Schenke, Christopher Schmitz, Stine Marg, Katharina Trittel
Pegida-Effekte?
Jugend zwischen Polarisierung und politischer Unberührtheit
transcript: Bielefeld 2018, 434 S.

Pegida hat den politischen Diskurs verändert – so viel steht vier Jahre nach Beginn der Proteste fest. Doch die Deutungen zu den Ursachen und Folgen der »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes« gehen weit auseinander.

Auf Basis einer umfangreichen empirischen Studie diskutieren die Autor_innen dieses Bandes, ob und wie Pegida als Protestphänomen und Chiffre bei der Jugend verfängt. Die Studie bietet eine Analyse politischer Deutungsmuster der Jugend im Jahr 2018, indem sie politische Vorstellungen, Wünsche, Ängste und Gedanken zur demokratischen Einwanderungsgesellschaft in den Mittelpunkt stellt.