Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Fünf Sterne gegen Berlusconi

Cover
2013
Bastian Brandau
Fünf Sterne gegen Berlusconi
Das Movimento 5 Stelle und sein Weg in die italienische Politik
Göttinger Junge Forschung 14, ibidem-Verlag: Stuttgart 2013, 160 S.

Das Buch

In vielen europäischen Ländern haben sich in den letzten Jahren Organisationen herausgebildet, die sich als Alternative zum konventionellen Angebot des Parteiensystems begreifen und damit bei Wahlen erfolgreich sind. So auch unlängst in Italien das Movimento 5 Stelle. Von dem allseits bekannten Komiker Beppe Grillo 2009 gegründet, ist es im Begriff, das italienische Parteiensystem in der Post-Berlusconi-Ära aufzumischen.
Inwiefern ist die Entstehung des Movimento eine Antwort auf die politischen Umstände im Italien des beginnenden 21. Jahrhunderts?
Bastian Brandau analysiert Grillos Bedeutung für die Partei und gewährt aufschlussreiche Einblicke in die stark internetbasierte Demokratiepraxis des Movimento – stets mit der Frage verbunden, ob es sich dabei um ein Projekt von kurzer Lebensdauer handelt oder ob es das Potenzial hat, sich zu einer dauerhaften politischen Größe zu entwickeln. Brandaus Studie liefert erstmals in deutscher Sprache grundlegende Erkenntnisse zu einem der spannendsten Phänomene der gegenwärtigen Demokratieentwicklung.