Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Philipp Scharf

Studentische Hilfskraft

Zur Person

Geburtstag

28.07.1993

Schule

Erweiterter Realschulabschluss an der IGS Peine-Vöhrum

Studium

09/2013 bis 03/2017 Politikwissenschaft (B.A.) an der Georg-August-Universität Göttingen

Auslandsaufenthalte und Praktika

09/2015 bis 02/2016 Auslandssemester an der Universität Porto

10/2016 bis 01/2017 Praktikum am Institut für Demokratieforschung

Thema der Abschlussarbeit

Postdemokratie und Habermas – eine theoretische Politikserienanalyse

Neben Uni und Arbeit

Reisen, Sport, Literatur

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Aktuell befasse ich mich mit Protest- und Bewegungsforschung, sowie Biographieforschung.

Publikationen

Aufsätze

  • Scharf, Philipp, et al.: Überwiegend friedliche Protestmotive. Die Großdemonstrationen gegen den G20-Gipfel in Hamburg, in: Forum Wissenschaft 4/17, Marburg, S.48-51.
  • Scharf, Philipp: Anarchie, Gewalt und G20, in: Demokratie-Dialog 1/17, Göttingen, S.27-30.
  • Scharf, Philipp: Radikaler Protest im Kontext des G20-Gipfels, Demokratie-Dialog 2/18, Göttingen, S.36-40.
  • Haunss, Sebastian; Scharf, Philipp, et al.: #NoG20. Ergebnisse der Befragung von Demonstrierenden und der Beobachtung des Polizeieinsatzes, Berlin 2017.

Blogbeiträge