Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Tobias Neef

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zur Person

Geburtstag und –Ort

16.09.1980, Göttingen

Schule

Theodor – Heuss Gymnasium

Studium

Politikwissenschaften Diplom in Halle a. d. Saale und Leipzig

Themen der Abschlussarbeit(en)

  • Die Regierung des Bürgers. Zur Rationalität politischer Steuerung
  • Dissertationsprojekt: Effizienz und Partizipation – Zu Ambivalenzen und ihrer Auflösung.

Neben Uni und Arbeit

backen

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Demokratietheorie, Entwicklung von Regierungstechniken im Verhältnis von Individuum und Staat, Transformation westlicher Demokratien

Publikationen

Buchbeiträge

  • Zus. mit Alexander Hensel und Robert Pausch: Von »Knabenliebhabern« und »Power-Pädos«. Zur Entstehung und Entwicklung der westdeutschen Pädophilen-Bewegung, in: Franz Walter, Alexander Hensel, Stephan Klecha (Hg.): Die Grünen und die Pädosexualität. Eine bundesdeutsche Geschichte. Göttingen, 2014.
  • Zus. mit Daniel Albrecht: „Sexualität und Herrschaft“. Zur Politisierung des Orgasmus, in: Franz Walter, Alexander Hensel, Stephan Klecha (Hg.): Die Grünen und die Pädosexualität. Eine bundesdeutsche Geschichte. Göttingen, 2014.
  • Zus. mit Julia Kopp: Ausprägungen des Antisemitismus in der CDU, in: Dana Ionescu, Samuel Salzborn (Hrsg.): Antisemitismus in deutschen Parteien. Baden-Baden, 2014.
  • Zus. mit Lars Geiges/Pepijn Van Dyk: „Es gibt ja bloß das Hier und Jetzt“, in: Franz Walter u.a. (Hrsg.): Die neue Macht der Bürger: was motiviert die Protestbewegungen? Reinbeck bei Hamburg, 2013.
  • Zus. mit Lars Geiges/Franz Hartmann: „Ohne Organisation geht’s nicht.“ Die Anti-Atomkraft Bewegung, in: Franz Walter u.a. (Hrsg.): Die neue Macht der Bürger: was motiviert die Protestbewegungen? Reinbeck bei Hamburg, 2013.
  • Zus. mit Lars Geiges/Pepijn Van Dyk/Franz Hartzmann(Hrsg.): „Wir hatten es irgendwann nicht mehr im Griff.“ Occupy und andere systemkritische Proteste, in: Franz Walter u.a.: Die neue Macht der Bürger: was motiviert die Protestbewegungen? Reinbeck bei Hamburg, 2013

Zeitschriftenbeiträge

  • Das »stärkste Tabu«. Zum Tabu der Pädosexualität und seiner Infragestellung, in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Heft 2 (2014)

Vorträge

Online-Publikationen

Blogbeiträge

Lehrveranstaltungen

WS 2011/12

Ausufernde Konflikte? Die Krise der westdeutschen Demokratie der siebziger und achtziger Jahre