Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Michael Freckmann

Wissenschaftliche Hilfskraft

Zur Person

Geburtstag und -Ort

23.08.1990 in Göttingen

Schule

Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt

Studium

  • WS 2011/2012 – SoSe 2014: B.A. Sozialwissenschaften an der Uni Göttingen
  • WS 2014/15 – WS 2017/18: M.A. Globale Politik: Strukturen und Grenzen an der Uni Göttingen

Praktika

  • Mai 2013: Fraktionspraktikum im Niedersächsischen Landtag
  • März 2015: Praktikum im Team Empirische Sozialforschung, Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin
  • September – November 2015: Fraktionspraktikum im Deutschen Bundestag

Berufliche Erfahrungen

  • April/Mai 2013: Studentische Hilfskraft im Studiendekanat der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Göttingen (Projektarbeit)
  • Juli 2013 – Dezember 2017: Studentische Hilfskraft am Göttinger Institut für Demokratieforschung
  • Seit Januar 2018: Wissenschaftliche Hilfskraft am Göttinger Institut für Demokratieforschung

Auslandaufenthalte

  • Wintersemester 2013 an der University of York

Neben Uni und Arbeit

Musik, Fotografie, Kochen

Publikationen

Studien

  • Lindners FDP: Profil – Strategien – Perspektiven [download]
  • Die AfD vor der Bundestagswahl 2017: Vom Protest zur parlamentarischen Opposition, OBS-Arbeitsheft Nr. 91, Frankfurt a.M. 2017, (gem. m. A. Hensel, F. Finkbeiner, P. Dudek, J. Förster, P. Höhlich). [download]

Online-Artikel und Zeitungsbeiträge

Aufsätze

  • Beharrliche Milieus. Zwischen rigoroser Frömmigkeit und dynamischer Wirtschaftskraft, in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Jg. 6 (2017), H. 1, S. 158–170 (gemeinsam mit Robert Mueller-Stahl und Florian Schmidt).

Vorträge

  • „Neue Farbe, neue Kommunikation, neue FDP? Eine Analyse der Kommunikationsstrategien der ‚Lindner-FDP‘ in der außerparlamentarischen Opposition“, 14. Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation, Düsseldorf, 06.04.2018.

Blogbeiträge