Franz Walter

Leiter des Instituts für Demokratieforschung

Franz Walter, geb. 1956 im ostwestfälischen Steinheim, ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Studium der Geschichte und Sozialwissenschaften in Berlin und Bielefeld. Politikwissenschaftliche Professur seit 2000. Leiter des Instituts für Demokratieforschung ab März 2010. Mehrere Publikationen.

Publikationen

Die aktuellsten Interviews, Artikel und Analysen

Zur Pädophilie-Debatte

 

Über Deutschland als Vorbild

Interviews über die “Alternative für Deutschland”

CDU und Konservatismus

Kommentar zur SPD

Interview zu Peer Steinbrück

Zur Lage der Kirchen in Deutschland

Zur Lage der Sozialdemokratie in Europa:

Über das Ergebnis der Urwahl der Grünen und ihre Rolle als bürgerliche Partei:

Über neue Akteure des gesellschaftlichen Protests:

Über alten und neuen Konservatismus:

Frankfurter Rundschau: Konservativer Rollentausch

Studie über die Piratenpartei:

  • Meuterei auf der Deutschland, Ziele und Chancen der Piratenpartei, Berlin (zusammen mit Alexander Hensel und Stephan Klecha) 2012

Kanzlerkandidatur in der SPD

Unionsparteien verlieren ihre Anhänger

Über die Sozialdemokratie

Zum Thema Populismus

Zum Bedeutungsverlust der Institutionen

Zum Göttinger Parteitag der LINKEN

Depolitisierung der Politik

Über die NRW-Wahl

Über die Aussichten der SPD bei den Bundestagswahlen 2013

Kommentar über Rot-Grün in NRW

Kommentar zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

Analyse über die veränderte Rolle von Leistung in der Gesellschaft

 

 

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Prof. Walter

Lehrveranstaltungen

WiSe 2012/13

  • Examens- und Promotionskolloquium, Do 18-20 Uhr.

SoSe 2012

  • Promotionskolloquium und Examenskolloquium, Do. 18-20 Uhr.

Blogbeiträge