Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Vermittler zwischen Politik und Medien

Felix M. Steiner |  24. August 2011 |   |  Drucken

[präsentiert]: Thomas Steg über Amt und Arbeit des Regierungssprechers

Regierungssprecher vermitteln zwischen Medien und Politik. Thomas Steg, ehemaliger stellvertretender Sprecher der Bundesregierung, spricht mit „Unter der Lupe“ über die Funktion und Herausforderungen des Amtes, die Wichtigkeit von Politikvermittlung und die oft schwierige Beziehung zwischen Journalisten und Politikern.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Thomas Steg war stellv. Regierungssprecher von 2002-2009. Heute arbeitet er als Politik- und Kommunikationsberater in Berlin.

Dieser Beitrag stammt aus der August-Ausgabe von Unter der Lupe, der Radiosendung des Göttinger Instituts für Demokratieforschung. Weitere Beiträge aus der Sendung zum Thema “Medien und Demokratie” finden sich hier. Das Interview führte Felix M. Steiner.


Ältere Einträge |  Neuere Einträge