Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Partei der Ungeduld

David Bebnowski |  19. Juni 2013 |   |  Drucken

[präsentiert]: David Bebnowski über die Alternative für Deutschland

Auch wenn die mediale Aufmerksamkeit für die Alternative für Deutschland (AfD) inzwischen merklich abgeflaut ist, könnten die Euroskeptiker im Jahr der Bundestagswahl noch für einigen politischen Wirbel sorgen. David Bebnoswki analyisert die Träger, Chancen und Probleme der neuen Partei, die merklich von der Ungeduld ihrer Mitglieder geprägt ist.

Video: Severin Caspari und Alex Hensel

David Bebnowski ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Göttinger Institut für Demokratieforschung. Im Rahmen der BP-Gesellschaftsstudie hat er 2012 zusammen mit Niels C. Kumkar verschiedene Anti-Euro-Proteste untersucht und ist dabei auch auf die Vorläufer der AfD gestoßen.


Ältere Einträge |  Neuere Einträge