Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Die SPÖ als „Kampfzone“

Alex Hensel |  7. Januar 2013 |   |  Drucken

[präsentiert]: Nikolaus Kowall über die Ziele und Strategien der Sektion Acht der österreichischen SPÖ.

Die Sektion Acht ist formal gesehen eine Untereinheit der Wiener SPÖ. Jenseits der klassischen Parteiarbeit versuchen ihre Mitglieder die Strukturen und Kultur der österreichische Sozialdemokratie von innen heraus zu reformieren. Ihr Vorsitzender Nikolaus Kowall erklärt im Interview die Ziele und Strategien der Gruppe.

Video: Severin Caspari, Christoph Hoeft, Alex Hensel

Nikolaus Kowall promoviert am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung in Düsseldorf, lebt jedoch in Wien und ist dort Vorsitzender der „Sektion Acht“ der Wiener SPÖ. Im Dezember 2012 hielt Kowall am Göttinger Institut für Demokratieforschung einen Vortrag über Mythen der aktuellen Krisendebatte.


Ältere Einträge |  Neuere Einträge