Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Die 1990er: Jahrzehnt der Auf- und Umbrüche

Redaktion |  17. April 2015 |   |  Drucken

[präsentiert]: Marika Przybilla stellt die neue INDES-Ausgabe vor.

Die 1990er Jahre sind mit dem soziologischen Attribut der „Spaßgesellschaft“ verknüpft. Dabei geriet in diesem Jahrzehnt insbesondere politisch sehr viel in Bewegung. Was genau diese Dekade so besonders macht und warum sie eine eingängige Betrachtung verdient, erläutert INDES-Redakteurin Marika Przybilla.

Video: Severin Caspari & Alex Hensel

Marika Przybilla arbeitet am Göttinger Institut für Demokratieforschung und ist Redaktionsmitglied von INDES, Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. Weitere Informationen zur neuen Ausgabe finden sich hier.


Ältere Einträge |  Neuere Einträge