Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Vortrag über die Piratenpartei

Redaktion | 20. Juli 2012

Quo vadis Piratenpartei? – Am 18. Juli fand eine Veranstaltung mit unseren Mitarbeitern Dr. Stephan Klecha und Alexander Hensel sowie mit Dr. M. K. Ramaswamy von der Piratenpartei statt. Stephan Klecha ging auf die Entwicklung der Piratenpartei ein und stellte dabei erste Ergebnisse eines Forschungsprojektes vor. Dr. Meinhart K. Ramaswamy (Vorstandsvorsitzender der Piraten in Göttingen, Schatzmeister des Landesverbandes Niedersachsen) antwortete anschließend auf die Thesen der Forschung und stellte seine Sichtweise dar. Während der Diskussion, an der sich auch das Publikum beteiligte, ging es an diesem Abend beispielsweise um das (Protest-) Wählerpotenzial der Partei, um deren programmatische Ausrichtung, ob die Organisation durchgehend demokratisch ist und ob Schwarmintelligenz funktionieren kann. Die spannende Frage, welche Zukunft die Partei hat (gerade auch in Hinblick auf das Wahljahr 2013), konnte und wollte dabei noch niemand dezidiert beantworten. Stephan Klecha hatte hier einen pessimistischeren  bzw. kritischeren Ausblick gegeben, als es die Piraten selbst unterschreiben würden.

Die Präsentation von Stephan Klecha steht hier zum Download bereit.