Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

2. Instituts-Fußball-Turnier

Andreas Wagner | 21. September 2010

Voller Einsatz auch auf dem Fußballplatz

Bereits zum zweiten Mal trafen am vergangenen Montag die zwei Traditionsmannschaften des Instituts für Demokratieforschung Göttingen gegeneinander an. In zum Teil stark veränderten Formationen fehlte es dabei nicht an altem Kampfgeist und kompromisslosem Einsatzwillen. Das sich im Verlauf mehrmals völlig ändernde Spielgeschehen war bei der Neuauflage nun weniger geprägt von kleinen Nicklichkeiten als von einem generell härteren Bestreiten der Zweikämpfe, so dass in der Folge zwei Mitspieler gar nicht und weitere nur noch unter Anstrengung die komplette Spielzeit absolvieren konnten.

Der sportliche Einsatz und die gute Laufbereitschaft ließen den knappen Spielausgang, bei dem am Ende die grüne Mannschaft mit einem in der letzten Minute erzielten Tor denkbar knapp gewann, dann völlig in den Hintergrund treten. Insgesamt betrachtet lässt sich aufgrund der vielen Tore, der spannenden Zweikämpfe und der zum Teil bemerkenswerten Kombinationen eine durchaus positive spielerische Bilanz ziehen, die eine baldige sportliche Fortführung erwarten lässt.

Fotos: Stine Harm