Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Themenschwerpunkt „Populismus“
13. September 2010

Debatten rund um das Thema Populismus gehören scheinbar zu einer Demokratie. Auch im Rahmen der Sarrazin-Debatte fiel immer wieder dieser Begriff, Vorwürfe waren nicht weit. Das Göttinger Institut für Demokratieforschung wird sich daher in einem Themenschwerpunkt in unserem Blog genauer mit dem Begriff des Populismus und den damit verbundenen Problemen und Konsequenzen auseinandersetzen. Zunächst wird die Rolle von Populismus von Franz Walter analysiert. In den nächsten Tagen folgen dann unter anderem Überlegungen zum Thema „political correctness“ und wir schauen über die deutschen Ländergrenzen hinweg in die Niederlande.

Texte zum Thema Populismus:

Franz Walter: Die Ambivalenz des Populismus.

David Bebnowski: Ein Zugeständnis an den Populismus.

Franz Walter: Eugenik und der Plan vom „Neuen Menschen“.

Lars Geiges: Sarrazin – ein deutscher Wilders?

Philipp Kufferath: Politische Korrekturen

Alexander Hensel: Tabus, Tabubrüche und Politische Korrektheit