Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Rechtspopulismus in Europa
12. April 2014

Es ist nicht mehr zu übersehen: In vielen europäischen Ländern werden für rechtspopulistische Parteien hohe Umfragewerte für die anstehenden Europawahlen gemessen. Egal ob Finnland, Frankreich oder Österreich – in einigen Ländern besteht sogar die Möglichkeit, dass die Rechtspopulisten als stärkste Kraft aus den Wahlen hervorgehen.

Die Autorinnen und Autoren des Instituts für Demokratieforschung haben sich mit diesem Phänomen beschäftigt. Sie fragen ganz allgemein nach der Rolle des Populismus in Demokratien und nach seiner Entwicklung. Darüber hinaus ordnen sie für unterschiedliche Länder Ursachen und Konsequenzen des Aufschwungs am rechten Rand historisch, soziologisch und politikwissenschaftlich ein. So entsteht im Vorfeld der Europawahlen ein breites Spektrum an Analysen, welche von nun an in unserem Blog nachzulesen sind und die in Kürze als Göttinger Themenheft erscheinen werden.

Die Texte: