Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Radio: Niedersachsen und die Bundestagswahl 2013
29. Januar 2013

Rot-Grün in Niedersachsen ist besiegelt. Doch was bedeutet das für den Bund? Dieser Frage geht Unter der Lupe in der aktuellen Ausgabe nach und spricht in der Analyse dazu unter anderem mit dem Politikwissenschaftler Dr. Stephan Klecha. Der ehemalige Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens, Jürgen Rüttgers, erinnert sich im Interview an den Landtagswahlsieg seiner Partei 2005 und die Auswirkungen auf den Bund. Wiederentdeckt wird ein Politiker, der einmal Bundeskanzler werden wollte – und grandios scheiterte: Rudolf Scharping. Die lokale Perspektive fasst die Ereignisse am niedersächsischen Wahlabend im Hannoveraner Landtag zusammen – und frisch geforscht geht schlussendlich der Frage nach, was vom Piraten-Hype geblieben ist – und ob die junge Partei im Bund noch eine Chance hat. Die Sendetermine: 

  • Braunschweig (Radio Okerwelle: 104,6) – 13.02.2013, 20 Uhr
  • Berlin (Radio Alex: 88,4 und 90,7) – 06.02.2013, 12 Uhr
  • Darmstadt (Radio Darmstadt: 103,4) – 13.02.2013, 18 Uhr
  • Göttingen (Stadtradio Göttingen: 107,1) – 13.01.2013, 21 Uhr
  • Hamburg (Radio Tide, 96.0) – 25.02.2013, 13 Uhr
  • Hannover (Radio Flora: Webradio) – 19.02.2013, 19 Uhr
  • Hildesheim (Radio Tonkuhle: 105.3) – 15.02.2013, 11 Uhr
  • Kassel (Freies Radio Kassel: 105.8) – Programmhinweise beachten
  • Leipzig (Radio Blau: 99,2) – Programmhinweise beachten
  • Marburg (Radio Unerhört: 90,1) – 28.01.2013, 20 Uhr
  • Nordhausen (Offener Kanal Nordhausen: 100,4) – 15.02.2013, 14 Uhr
  • Oldenburg (Oldenburg Eins: 106,5 ) – 06.02.2013, 13 Uhr
  • Weimar (Radio Lotte: 106.6) – 15.01.2013, 22 Uhr
  • Westküste Schleswig-Holsteins (Offener Kanal Westküste, 105,2) – 22.02.2013, 20 Uhr