Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Neue INDES-Ausgabe: 1979
14. April 2016

INDES H.1-2016: 1979Die Angabe von Zäsuren ist für die Strukturierung des Geschichtsprozesses hilfreich, vielleicht sogar unentbehrlich – denn mit ihnen lassen sich Schneisen in die unübersehbare Fülle des historischen Faktenmaterials schlagen, Einzelereignisse bündeln und ordnende Zusammenhänge herstellen. Auch das Heft 1/2016 unserer Zeitschrift INDES widmet sich einer solchen Zäsur: dem Jahr 1979. Dabei soll der Blick räumlich wie disziplinär weit schweifen und ein breites Spektrum folgenreicher Ereignisse erfassen: die Iranische Revolution, die Kandidaturen von Grünen Listen bei den Wahlen in Bremen und Europa, den Einzug von Karl Carstens in die Villa Hammerschmidt, den Verkaufserfolg von Sebastian Haffners Buch „Preußen ohne Legende“, die Ausstrahlung der Serie „Holocaust“ – um nur einige Stichworte zu nennen.