Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Neu erschienen: Die niedersächsischen Kabinettsprotokolle
2. Januar 2013

Andere Bundesländer waren Vorreiter – zum Teil bereits vor einigen Jahren veröffentlichten sie die Protokolle ihrer Landesregierungen aus der Nachkriegszeit. Doch nun ist auch Niedersachsen an der Reihe: Im Rahmen eines Kooperationsprojektes zwischen dem Göttinger Institut für Demokratieforschung und dem Niedersächsischen Landesarchiv sind die Protokolle der hannoverschen und der niedersächsischen Landesregierung aus den Jahren 1946 bis 1951 als Buch erschienen. Die Protokolle geben einen Einblick in die politische, ökonomische und soziale Entwicklung Niedersachsens. Sie stellen daher eine zentrale Quelle für die Forschung dar. Die Edition wurde im Dezember in Hannover vorgestellt. Hier finden Sie einige Eindrücke von der Veranstaltung.

Das von Teresa Nentwig eingeleitete und bearbeitete Buch ist in zwei Teilbänden bei der Hahnschen Buchhandlung erschienen.

Hier finden Sie zudem noch einen Blogtext zum Thema.