Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Konservatismusdebatte in der Union
16. September 2010

Während sich die SPD noch mit der Causa Sarrazin beschäftigt, läuft in der Union eine andere Debatte. Nach dem Ausscheiden Roland Kochs aus dem Amt des hessischen Ministerpräsidenten und dem angekündigten Teil-Rückzug von Erika Steinbach wird im Moment wieder häufiger die Frage nach dem konservativen Kern der CDU gestellt. In der Frankfurter Rundschau kritisiert Franz Walter, dass dort „normativ eine Mentalität wie einem Gemischtwarenladen“ herrsche und auch auf Spiegel Online stellt er fest, dass die Partei ihren Wertekompass verloren habe.

Mehr zum Thema gibt es auch in unserem Blog.

Die Texte im Überblick:

Franz Walter:

Frankfurter Rundschau: Werte vom Büfett

Spiegel Online: Union ohne Kompass

Neues Deutschland: Streitfrage – Ist die Union noch die Partei der Konservativen?

Christian Werwath:

Was vom Konservatismus geblieben ist.