Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Europameisterschaft – Politik und Sport
8. Juni 2012

Anpfiff: Die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine geht los! Jenseits der obligatorischen Stilkritiken an den EM-Maskottchen Slavek und Slavko beschäftigt sich das Institut für Demokratieforschung mit der gesellschaftlichen und politischen Dimension des Fußballs. Den Auftakt macht Katharina Trittel: Sie befasst sich mit dem mythischen Wesen des „Wunders von Bern“ – wie Herbert Zimmermanns frenetische Freudenschreie 1954 eine virtuelle Gemeinschaft stifteten. Weiter geht es mit Lars Geiges, der auf die politische Inszenierungskraft von Fußballbildern hinweist – von Kohls befremdlichen Kabinenbesuchen und Merkels Fotobotschaften.