Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Die neue INDES: Rausch und Rationalität
27. September 2013

Rauschhafte Erlebnisse haben schon immer Personen geprägt und Gesellschaften mitgeformt. Im Kleinen wie im Großen: Sie können der Treibstoff einzigartiger Leistungen sein, jedoch auch in wahnhafte Übersteigerungen führen. Die Rationalität, das vernünftige Handeln erscheint dagegen als weit weniger risikobehaftet. Allerdings, natürlich, meist auch kühler, berechnender, öder. Dieses faszinierende Gegensatzpaar ist Schwerpunkt der neuen INDES: Wie viel Rausch tut gut? Und umgekehrt: Wie viel Vernunft ist „richtig“? Gibt es gar so etwas wie den berechneten Rausch und die rauschhafte Ratio? Diese Ausgabe lässt eine Art Kaleidoskop entstehen, das zwischen den Polen – Rausch und Ratio – viele Bilder und Figuren darstellt, die zum Nachdenken anregen: von Politikern zwischen Völlerei und Verzicht, der Strahlkraft intellektueller Gurus über Rausch und Ratio des politischen Skandals bis hin zu Höhenflügen und Angstzuständen an den Börsen.