Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung

Aktuelles

Die neue INDES: Ein Blick Über Grenzen
5. Januar 2013

Die neue Ausgabe der INDES blickt „Über Grenzen“ – und fragt nach unterschiedlichsten Arten von Trennlinien, Identitäten und Zugehörigkeiten. Ein Teil der Beiträge befasst sich mit dem Einhegenden und Abgrenzenden von Demarkationen, also mit Grenzen in ihrer ursprünglichen Wortbedeutung. Handelt es sich bei Grenzen tatsächlich um Phänomene einer vergangenen Epoche, da die Globalisierung und das Internet überkommene Schranken überwinden und noch die entlegensten Winkel der Erde miteinander vernetzt scheinen?  Sodann stellt sich natürlich die Frage, ob Grenzen per se negativ sind, ob sie bloß begrenzen, zwingen oder einengen? Können Menschen, mit anderen Worten, überhaupt ohne Grenzen leben, ihre Identität ausbilden? Besitzen Grenzen vielleicht auch eine entlastende und friedensstiftende Funktion? Auch diesen grundlegenden, ja philosophischen Überlegungen widmet sich die aktuelle INDES. In unserem Blog finden Sie das Editorial.