• Cover
    Aktuelle Publikationen
    Robert Lorenz / Matthias Micus (Hg.)
    Seiteneinsteiger
    Unkonventionelle Politiker-Karrieren in der Parteiendemokratie
    VS Verlag: Wiesbaden 2009, 512 Seiten
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Franz Walter
    »Republik, das ist nicht viel«
    Partei und Jugend in der Krise des Weimarer Sozialismus
    Transcript: Bielefeld 2011, 454 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Benjamin Seifert
    Träume vom modernen Deutschland
    Horst Ehmke, Reimut Jochimsen und die Planung des Politischen in der ersten Regierung Willy Brandts
    Göttinger Junge Forschung 2, ibidem-Verlag, Stuttgart 2010
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Robert Lorenz, Matthias Micus
    Von Beruf: Politiker
    Bestandsaufnahme eines ungeliebten Stands
    Herder: Freiburg i.Br. 2013, 208 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Franz Walter
    Gelb oder Grün?
    Kleine Parteiengeschichte der besserverdienenden Mitte in Deutschland
    Transcript: Bielefeld 2010, 148 Seiten
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Lars Geiges
    Fußball in der Arbeiter-, Turn- und Sportbewegung
    Ein zum Scheitern verurteiltes Spiel?
    Göttinger Junge Forschung 11, ibidem-Verlag, Stuttgart 2011

Aktuelles

Büro in Sommerpause
25. Juli 2014
Das Büro des Instituts für Demokratieforschung befindet sich vom 28. Juli bis zum 22. August im Sommerurlaub. Anrufe können daher nicht zentral entgegengenommen werden. Ihre E-Mails erhalten wir und werden diese im Anschluss gerne beantworten
→ weiter lesen

INDES Ausgabe 2-2014: Tabus
16. Juli 2014

INDES Ausgabe 2-2014: TabusGrundsätzlich lässt sich nahezu alles und jedes tabuisieren – der Tabu-Begriff ist denkbar schwammig und breit. Einerseits stabilisieren Tabus das gesellschaftliche Machtgefüge, indem sie Korridore des Erlaubten markieren und bestimmte Gedanken, Äußerungen und Handlungen sanktionieren; Tabus sind mithin Bestandteile einer funktionierenden menschlichen Gesellschaft. Andererseits verlieren Tabus ihre Funktion als Stabilisatoren der bestehenden Zustände in dem Moment, da sich Tabubrüche häufen und allgemein üblich werden. Zudem fördern Tabus stets auch ihre Verneinung, sie stellen also nicht nur den Resonanzkörper für provokative Tabubrüche dar, sondern bringen auch die Person des Tabubrechers überhaupt erst hervor. Wie mannigfaltig Tabus sind, ergründet die neue Ausgabe der INDES.

→ weiter lesen

Neuer Sammelband zu Kindern und Demokratie
4. Juli 2014

Blöcker_DemokratieInwieweit kann und soll Demokratiebildung schon im Grundschulalter erfolgen? Im Zentrum dieser Debatte stehen sowohl theoretische Überlegungen zu möglichen inhaltlichen Zielen und der thematischen Schwerpunktsetzung der Demo-kratiebildung als auch daran anknüpfend Fragen der praktischen Umsetzung im pädagogischen Alltag.

Dieser Sammelband setzt sich daher mit Demokratievorstellungen von und Demokratie-bildung mit Grundschulkindern auseinander. Aus-gehend von einer theoretischen Herleitung aus der Erziehungswissenschaft sowie der Demokratie- und Politikwissenschaft erfolgen lebenswelt-bezogene Auswertungen aus dem Forschungsprojekt „Göttinger Kinderdemokratie“. Denn: Demokratische Werte und Prozesse werden nicht erst im Jugend- oder Erwachsenenalter erfahren, sondern bereits in der Kindheit.

→ weiter lesen

Weitere Neuigkeiten