Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Franz Walter
    Vorwärts oder abwärts?
    Zur Transformation der Sozialdemokratie
    Suhrkamp: Frankfurt am Main 2010, 100 Seiten
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Daniela Kallinich
    Nicolas Sarkozy
    Vom Außenseiter zum Präsidenten
    Göttinger Junge Forschung 8, ibidem-Verlag, Stuttgart 2011
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Robert Lorenz, Matthias Micus
    Von Beruf: Politiker
    Bestandsaufnahme eines ungeliebten Stands
    Herder: Freiburg i.Br. 2013, 208 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Alexander Hensel, Daniela Kallinich, Julia Kiegeland, Robert Lorenz, Robert Mueller-Stahl (Hrsg.)
    Demokratie in Aufruhr
    Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2015
    ibidem-Verlag: Stuttgart 2016, 408 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Daniel Morfeld
    Regieren im Vielparteiensystem
    Das Minderheitskabinett Kraft 2010–2012 in Nordrhein-Westfalen
    ibidem-Verlag: Stuttgart 2014, 170 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Alexander Hensel, Roland Hiemann, Daniela Kallinich, Robert Lorenz, Katharina Rahlf (Hrsg.)
    Demokratien am Wendepunkt
    Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2012
    ibidem-Verlag: Stuttgart 2013, 432 S.

Aktuelles

Frisch gedruckt: Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende
8. März 2017

Die Energiewende polarisiert: Einerseits gilt sie als nachhaltiges Prestigeprojekt, andererseits ist sie in höchstem Maße umkämpft. Insbesondere die lokale Umsetzung der Energiewende provoziert Konflikte und Widerspruch. Egal, ob es sich um den Ausbau des Stromnetzes oder die Errichtung von Windkraftanlagen handelt: Kaum eine Maßnahme kann ohne massive Proteste dagegen umgesetzt werden.

Anhand von vier lokalen Fallstudien versucht dieser Band, die Konflikte umfassender zu verstehen. Dabei werden nicht nur die protestierenden Bürgerinitiativen analysiert, sondern auch die Perspektiven der durchführenden Unternehmen und von Politik und Verwaltungen berücksichtigt. Ferner kommt die lokale Bevölkerung, die sich nicht an den Protesten beteiligt, zu Wort.

→ weiter lesen

Neue INDES-Ausgabe: 100 Jahre Links
24. Februar 2017

Im Frühjahr 1917 gründete sich die Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD). Derlei Spaltungen innerhalb der Arbeiterbewegung beendeten den stetigen Wachstums- und Konzentrationsprozess der vorangegangenen Jahrzehnte. Die INDES nimmt dieses Ereignis und sein hundertjähriges Jubiläum zum Anlass, sich mit der Linken insgesamt zu befassen: mit ihrer Gegenwart und Geschichte, von der Endphase des Kaiserreiches über die Zwischenkriegszeit bis in unser frühes 21. Jahrhundert hinein – in Deutschland wie auch darüber hinaus.

→ weiter lesen

Druckfrisch: Steinmeier-Biografie
24. Januar 2017

Frank-Walter Steinmeier, heute der beliebteste deutsche Politiker, galt stets als hochseriöser, aber auch ein wenig farbloser Vertreter der politischen Klasse, als „graue Eminenz“, als Mann der Verwaltung. Plötzlich jedoch sehen nicht wenige in ihm einen Garanten demokratischer Stabilität: den Gegenspieler aller Populisten, eine moralisch-politische Orientierungsmarke in Zeiten des globalen Umbruchs.

Torben Lütjen und Lars Geiges haben nicht nur Frank-Walter Steinmeiers politischen Weg, sondern auch die gesellschaftlichen Umwälzungen der vergangenen Jahre beobachtet. Ihr Band zeichnet Steinmeiers ungewöhnliche Laufbahn nach. Kann seine unaufgeregte Art tatsächlich ein Gegengift sein für die populistische Welle, die derzeit durch die westlichen Demokratien rollt?

Das Buch über eine ungewöhnliche Biografie und über den Zustand unserer Republik ist soeben im Herder Verlag erschienen. Mehr zum Buch

→ weiter lesen

Weitere Neuigkeiten