Logo Göttinger Institut für Demokratieforschung
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Stine Marg
    Mitte in Deutschland
    Zur Vermessung eines politischen Ortes
    transcript: Bielefeld 2014, 296 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Johanna Klatt
    Rita Süssmuth
    Politische Karriere einer Seiteneinsteigerin in der Ära Kohl
    Göttinger Junge Forschung 4, ibidem-Verlag, Stuttgart 2010
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Alexander Hensel, Stephan Klecha, Franz Walter
    Meuterei auf der Deutschland
    Ziele und Chancen der Piratenpartei
    Suhrkamp: Berlin 2012, 96 S.
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Matthias Micus
    Tribunen, Solisten, Visionäre
    Politische Führung in der Bundesrepublik
    V&R unipress, Göttingen 2010, 316 Seiten
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Robert Lorenz
    Siegfried Balke
    Grenzgänger zwischen Wirtschaft und Politik in der Ära Adenauer
    Göttinger Junge Forschung 3, ibidem-Verlag, Stuttgart 2010
  • Cover
    Aktuelle Publikationen
    Johanna Klatt und Robert Lorenz
    Manifeste
    Geschichte und Gegenwart des politischen Appells
    Transcript, 2011

Aktuelles

Druckfrisch: INDES 2-2015 – „Die Stadt“
9. Juli 2015

Cover INDES 2-2015: Die Stadt

Anonymer Moloch und unnatürliche Betonwüste einerseits, Ort bunter Artenvielfalt und Experimentierfeld der Zukunft andererseits: Das alles ist die Stadt. Städte verursachen viele Problemen, aber sie können auch die entscheidenden Orte für eine Wende zum Besseren sein. Was war und ist „Stadt“, was kann sie irgendwann sein? Durch vielseitige Perspektiven will INDES den Blick auf einen sozialen Raum schärfen, der an Bedeutung, Größe und Verantwortung ständig wächst.

→ weiter lesen

Stellenausschreibung
8. Juli 2015

Wir suchen vorbehaltlich der Bewilligung der Projektmittel frühestens zum 1. September 2015 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Stelle wird mit TV-L 13 (65%) vergütet und ist zunächst für 12 Monate befristet, wobei die Möglichkeit der Verlängerung besteht.
Die Stelle umfasst die Ausführung eines demokratiepädagogischen Projekts in Zusammenarbeit mit der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover mit anschließender wissenschaftlicher Auswertung der Unterrichtseinheiten. In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit einer Promotion.
Darüber hinaus ist die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber in den weiteren Kontexten der Göttinger Kinderdemokratie am Institut für Demokratieforschung eingebunden. Dies beinhaltet beispielsweise die (Weiter-)Entwicklung von Unterrichtsmaterialien, die Vorbereitung von Anträgen und die Pflege von Kooperationen.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier zum Download:

Für weitere Fragen steht Ihnen Daniela Kallinich (daniela.kallinich@demokratie-goettingen.de, 0551/39170125) gerne zur Verfügung.

→ weiter lesen

Verlängerung der Anmeldefrist
18. Juni 2015

Logo_einfach elektrischIn Kooperation mit dem Verein Kommunen in der Metropolregion e.V. im Rahmen des „Schaufensters Elektromobilität“ veranstaltet das Göttinger Institut für Demokratieforschung einen Ideenwettbewerb zum Thema Elektromobilität im kommunalen Alltag. Gesucht wird die beste Nutzungsidee von Elektromobilität zur Verbesserung lokaler Mobilitätsprobleme. Zu gewinnen gibt es die kostenlose Nutzung eines elektrisch betriebenen Renault Kangoo Maxi Z.E. für die Dauer von fünf Monaten.

Überblick:

  • Anmeldeschluss: 31. Juli 2015
  • Abgabeschluss: 15. August 2015
  • Homepage des Wettbewerbs mit Infos, Formularen etc.: einfachelektrisch.de
  • Ansprechpartnerin: Daniela Kallinich, e-mobilitaet@demokratie-goettingen.de, 0551/39-1701-25
  • Pressemitteilung zum Download
→ weiter lesen

Weitere Neuigkeiten